Hexen und so ….

Was ist Hexen eigentlich?

Hexe beschreibt eine angeblich mit Zauberkräften ausgestattete, meist weibliche, heil- oder unheilbringende Person, die auch mit Dämonen oder dem Teufel in Verbindung gebracht wird.

Heute wird das Wort Hexe auch als Schimpfwort genutzt. Es bezeichnet dann eine bösartige, zänkische, unangenehme oder hässliche weibliche Person. Besonders gerne wird das Schimpfwort in Verbindung mit dem Adjektiv alt, also alte Hexe, verwendet.

  • Hexen ist zum einen der Plural von Hexe.
  • Hexen (auch Hexerei) ist zum anderen die Tätigkeit, die ein Hexer oder eine Hexe eben so ausüben.
  • Dann gibt es noch die Hexene, das ist eine chemische Verbindung (wobei Hexene die Mehrzahl von Hexen ist).

Außerdem gibt es Filme, Spiele etc. mit dem Namen Hexen:

  • Hexen (1922), schwedischer Film von Benjamin Christensen
  • Hexen (1949), österreichischer Film von Hans Schott-Schöbinger
  • Hexen (1954), Filmkomödie aus der DDR
  • Hexen – die letzte Schlacht der Templer (US-amerikanischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2010. Nicht zu verwechseln mit dem Film Der letzte Tempelritter mit Nicolas Cage, der im Original auch Season of the Witch hieß).

Und dann noch

  • Hexen (Band), US-amerikanische Progressive- und Thrash-Metal-Band
  • Hexen, ein Computerspiel von Raven Software aus dem Jahre 1995
  • Hexen, ein Musical von Peter Lund (1933)

 

Ziemlich viele Hexen 🙂 Und dann gibt es ja noch Wörter und Dinge, bei denen Hexen nur Wortbestandteile sind …

Siehe auch Hexer und Hexenzahn, Hexenmilch und Hexenschuss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.